Hundeausbildung in HH & Umgebung


Happy mit Hund ist eine flexible und mobile Hundeschule mit festem Standort in Hamburg Langenhorn. Wir bieten Kommunikationstraining für Menschen mit Hund im Bereich Hamburg, Norderstedt und nach Absprache auch in der weiteren Umgebung.

(Zertifiziert nach dem Tierschutzgesetzt §11 Abs.1 Satz 1 Nr.8f)

 

Wir begrüßen Sie herzlich auf diesen Seiten und möchten Ihnen hier als Einstieg unsere Gedanken zum Thema Hund und unsere Vorstellungen von "Hunde-Erziehung" ein wenig näher bringen.

 

Was erwarten "wir Menschen" im allgemeinen von "unseren Hunden"? Sie sollen anhänglich und gehorsam sein, sozialisiert mit allem und jedem, sie sollen auf keinen Fall aggressiv sein, andererseits aber auch nicht ängstlich.

 

Kurz gesagt: Unser Hund soll Freund und Beschützer sein, der uns im Idealfall auch ohne Worte folgt!

 

Aber: Damit ein Hund ein guter Gefährte werden kann, muss er erstmal in unserer Welt zurecht kommen und uns verstehen. Leider sind wir aber oft sehr ungeduldig bei seiner Erziehung - wir erwarten schnelles Lernen und sofortiges Verstehen und Umsetzen.

 

Dabei sollte uns eigentlich klar sein, dass das absolut nicht fair ist. Wir selber sind mindestens 9 Jahre zur Schule gegangen, um einigermaßen vernünftig auf unser Leben vorbereitet zu sein.

 

Warum geben wir unserem Hund nicht ebenfalls eine seinem Lernvermögen entsprechende Zeit? Wir Menschen sind dafür verantwortlich, dass unsere Hunde sich in unserer Welt zurechtfinden!

 

Basis für die Arbeit mit unserem Hund ist in jedem Fall eine gemeinsame Sprache. Diese besteht aber nicht nur aus Worten. Unser Hund "liest" aus unserer Körperhaltung und unserer Gestik. Er lernt im Kontext - das heißt situationsbedingt.

 

Unser Hund nimmt durch seine Sinnesorgane die Umwelt ganz anders wahr als wir Menschen. Er kann extrem gut riechen und hören. Seine Augen hingegen sind schlechter - allerdings sieht er jede Bewegung und verfügt über ein sehr viel größeres Sichtfeld als wir.

 

Er ist auf unsere Stimmung sensibilisiert und merkt so einiges, was wir nicht vermuten. All dies muss in seiner Erziehung berücksichtigt werden.

 

Es ist doch schöner, wenn ein Hund uns gerne und freiwillig ein gewünschtes Verhalten anbietet, statt dass wir es von ihm erzwingen.

 

Ziel meiner Arbeit ist es, aus Mensch und Hund ein Team zu bilden, das miteinander lernt und arbeitet - weil es miteinander lernen und arbeiten will!

 

Grundregeln der Erziehung sind
Konsequenz, Kompetenz, Fairness und Geduld!